Theater-Intendantin Schlingmann bleibt in Saarbrücken

Theater-Intendantin Schlingmann bleibt in Saarbrücken

Saarbrücken. Die Abwerbe-Verhandlungen der Stadt Bonn mit der General-Intendantin des Saarländischen Staatstheaters, Dagmar Schlingmann, sind überraschend gescheitert. Als Hauptgrund für ihre Absage an Bonn nannte Schlingmann zu hohe Sparauflagen

Saarbrücken. Die Abwerbe-Verhandlungen der Stadt Bonn mit der General-Intendantin des Saarländischen Staatstheaters, Dagmar Schlingmann, sind überraschend gescheitert. Als Hauptgrund für ihre Absage an Bonn nannte Schlingmann zu hohe Sparauflagen. Außerdem habe sie der persönliche Einsatz von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und eine Bestandszusage für das Staatstheater zum Bleiben bewogen. Nach SZ-Recherchen wurde ihr versprochen, dass Spielstätten, Sparten und Mitarbeiterzahl bis 2016 unangetastet bleiben. Kulturminister Stephan Toscani wertete den Abwerbe-Versuch als "Kompliment an das saarländische Qualitätstheater". , Meinung ceFoto: SZ

Mehr von Saarbrücker Zeitung