1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Terrorabwehr muss auf den Prüfstand

Terrorabwehr muss auf den Prüfstand

Die Attacke weckt Erinnerungen an die Terroranschläge im Jahr 2005. Das Trauma hat sich tief ins Bewusstsein der Briten eingebrannt, was dazu führte, dass die Terrorabwehr massiv ausgebaut wurde. Wie konnte diese Tat dennoch passieren, ausgeführt von einem in Großbritannien geborenen und aufgewachsenen Extremisten, den die Sicherheitsbehörden bereits im Visier hatten? Vieles deutet auf einen einsamen Wolf hin, der zwar von Islamisten inspiriert wurde, aber nicht unter dem Kommando einer Organisation stand. Er ging auf erschreckend simple Weise vor. Ein Mietwagen und ein Messer reichen aus, um schrecklich viel Leid anzurichten. Trotzdem müssen die Briten ihre Sicherheitsmaßnahmen vor dem Parlament auf den Prüfstand stellen. Das aber darf nicht dazu führen, dass Westminster zu einem abgeriegelten Komplex verkommt. Der Palast muss weiterhin für Bürger und Besucher zugänglich sein. Hier schlägt das Herz der britischen Demokratie.