1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Terror-Anschlag erschüttert Ferieninsel Mallorca

Terror-Anschlag erschüttert Ferieninsel Mallorca

Mallorca/Saarbrücken. Mitten in der Hochsaison haben Terroristen gestern auf Mallorca einen Bombenanschlag verübt und zwei Polizisten getötet. Das Attentat ereignete sich im Badeort Palmanova, wo wenige Stunden später ein weiterer Sprengsatz entdeckt und entschärft wurde. Nach Behörden-Angaben besteht kein Zweifel, dass die baskische Untergrundorganisation Eta hinter dem Anschlag steckt

Mallorca/Saarbrücken. Mitten in der Hochsaison haben Terroristen gestern auf Mallorca einen Bombenanschlag verübt und zwei Polizisten getötet. Das Attentat ereignete sich im Badeort Palmanova, wo wenige Stunden später ein weiterer Sprengsatz entdeckt und entschärft wurde. Nach Behörden-Angaben besteht kein Zweifel, dass die baskische Untergrundorganisation Eta hinter dem Anschlag steckt. Sie hatte erst am Mittwoch in Nordspanien eine Bombe gezündet und 65 Menschen verletzt. Sicherheitskräfte riegelten Mallorca vorübergehend vollständig von der Außenwelt ab. Der Flughafen der Insel wurde für eine Stunde und 40 Minuten geschlossen, auch in den Häfen ging vorübergehend nichts mehr. Im europäischen Luftverkehr kam es zu massiven Verspätungen. Auch ein Flug nach Saarbrücken war betroffen. Die Maschine, die um 20.30 Uhr in Palma starten sollte, konnte erst Stunden später abheben. und Meinung dpa/red