1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Kommentar: Stuttgart ist nur ein Anfang

Kommentar : Stuttgart ist nur ein Anfang

Allmählich dämmert es dem politischen Berlin, dass sich die Menschen in Deutschland nicht alles gefallen lassen. Die Proteste in Stuttgart könnten der Anfang sein. Dort kämpfen Menschen um ihre Arbeitsplätze bei Daimler, Porsche und den zahlreichen Zulieferern in der Region.

Diese sehen sie durch die unsinnigen Grenzwerte und fragwürdigen Messmethoden – unter anderem bei Stickoxid – und die daraus resultierenden Fahrverbote in höchstem Maße gefährdet. Sie gehen jeden Tag zur Arbeit und bauen Autos, die in aller Welt gefragt sind. Nur in Deutschland werden ihre Produkte dem Generalverdacht ausgesetzt, dass sie Dreckschleudern sind. Und das von Menschen, die in einer urbanen Komfortzone leben und nicht wissen, welche Wege Millionen Menschen auf sich nehmen müssen, um täglich zur Arbeit zu kommen. Sie wollen weiter ihren Diesel fahren und sich keine überteuerten Elektroautos aufschwatzen lassen. Noch mehr Fahrverbote vor allem im Ruhrgebiet könnten das Fass zum Überlaufen bringen.