Studie: Religiöse Menschen haben weniger Stress im Job

Studie: Religiöse Menschen haben weniger Stress im Job

Bielefeld. Religiöse Arbeitnehmer sind einer neuen Untersuchung zufolge entspannter in ihrem Berufsalltag. Glaube und Spiritualität hätten einen positiven Einfluss auf die Gesundheit, teilte die Fachhochschule der Diakonie gestern in Bielefeld mit

Bielefeld. Religiöse Arbeitnehmer sind einer neuen Untersuchung zufolge entspannter in ihrem Berufsalltag. Glaube und Spiritualität hätten einen positiven Einfluss auf die Gesundheit, teilte die Fachhochschule der Diakonie gestern in Bielefeld mit.Mitarbeiter, die Bewältigungsstrategien aus religiösen Überzeugungen einsetzten, fühlten sich weniger stark beansprucht, erläuterte der Arbeitspsychologe Tim Hagemann. Die empfundene Belastung sei auch von sozialer Unterstützung, Wertschätzung sowie Transparenz und Mitwirkungsmöglichkeiten abhängig. "Einrichtungen sollten ihre Mitarbeiter ermuntern und es ermöglichen, religiöse Glaubensvorstellungen und Spiritualität zu leben", rät Hagemann. Für seine Studie über den Einfluss von Spiritualität auf Gesundheit und Arbeitsklima befragte der Arbeitspsychologe knapp 1000 Mitarbeiter. Rund 170 Befragte arbeiteten in nicht konfessionell gebundenen Einrichtungen. Die genauen Ergebnisse der Studie sollen in einer Woche bei einer Fachtagung in Bielefeld-Bethel vorgestellt werden. epd