1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Studie: Deutsche zahlen drei Milliarden zu viel für Strom

Studie: Deutsche zahlen drei Milliarden zu viel für Strom

Saarbrücken/Berlin. Die Energiekonzerne kassieren in diesem Jahr offenbar beim Strompreis bis zu drei Milliarden Euro zu viel von den Verbrauchern. Das geht aus einer neuen Strompreis-Studie der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, wie die SZ erfuhr

Saarbrücken/Berlin. Die Energiekonzerne kassieren in diesem Jahr offenbar beim Strompreis bis zu drei Milliarden Euro zu viel von den Verbrauchern. Das geht aus einer neuen Strompreis-Studie der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, wie die SZ erfuhr. "Aktuell müsste der Strompreis zwei Cent die Kilowattstunde niedriger liegen, wenn die Versorger die gesunkenen Einkaufspreise der Vergangenheit entsprechend weitergereicht hätten", heißt es in der Expertise des Energie-Experten Gunnar Harms. has