1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Über 10 Prozent: Studie belegt Anstieg von Gewalt durch Flüchtlinge

Über 10 Prozent : Studie belegt Anstieg von Gewalt durch Flüchtlinge

Durch den Zuzug von Flüchtlingen ist es einer Studie zufolge zwischen 2014 und 2016 zu einem spürbaren Anstieg von Gewaltkriminalität gekommen. Die vom Kriminalwissenschaftler Christian Pfeiffer geleitete Untersuchung hat dazu die Lage in Niedersachsen analysiert. Laut Kriminalstatistik stieg die Zahl der polizeilich registrierten Gewalttaten in dem Land um 10,4 Prozent. Zu 92,1 Prozent sei diese Zunahme Flüchtlingen zuzurechnen, hieß es. Besonders oft seien Menschen aus Nordafrika straffällig geworden. Auch im Saarland gab es mehr Gewalttaten.

Durch den Zuzug von Flüchtlingen ist es einer Studie zufolge zwischen 2014 und 2016 zu einem spürbaren Anstieg von Gewaltkriminalität gekommen. Die vom Kriminalwissenschaftler Christian Pfeiffer geleitete Untersuchung hat dazu die Lage in Niedersachsen analysiert. Laut Kriminalstatistik stieg die Zahl der polizeilich registrierten Gewalttaten in dem Land um 10,4 Prozent. Zu 92,1 Prozent sei diese Zunahme Flüchtlingen zuzurechnen, hieß es. Besonders oft seien Menschen aus Nordafrika straffällig geworden. Auch im Saarland gab es mehr Gewalttaten.