1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Strompreis könnte seit Jahren erstmals leicht sinken

Strompreis könnte seit Jahren erstmals leicht sinken

Die Verbraucher in Deutschland können erstmals seit Jahren auf ein leichtes Sinken der Ökostrom-Umlage und damit auf eine Stabilisierung ihrer Stromkosten hoffen. Trotz hoher Ausgaben für die Vergütung von Solarstrom in diesem Sommer ist das Umlagen-Konto mit 1,06 Milliarden Euro noch nie so gut gefüllt wie nie zuvor um diese Zeit.

Im Vorjahr war das Konto Anfang August mit mehr als 1,5 Milliarden Euro im Minus.

Fachleute halten nun zumindest eine Stabilisierung oder gar ein Sinken der Ökostrom-Umlage für möglich. Ihre Höhe wird jeweils im Herbst neu berechnet. Verbraucher und Wirtschaft zahlen die Öko-Umlage über den Strompreis.