1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Storm will Senkung von Beitragssatz zur Rente stoppen

Storm will Senkung von Beitragssatz zur Rente stoppen

Saarbrücken/Berlin. Gegen die Senkung des Beitragssatzes in der Rentenversicherung regt sich Widerstand. Das Geld solle besser zur Bildung einer "solidarischen Generationenrücklage" verwendet werden, sagte der saarländische Sozialminister Andreas Storm (CDU) unserer Zeitung

Saarbrücken/Berlin. Gegen die Senkung des Beitragssatzes in der Rentenversicherung regt sich Widerstand. Das Geld solle besser zur Bildung einer "solidarischen Generationenrücklage" verwendet werden, sagte der saarländische Sozialminister Andreas Storm (CDU) unserer Zeitung. DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach und die Präsidentin des Sozialverbands VdK, Ulrike Mascher, unterstützen die Forderung ebenso wie der CDU-Fraktionsvize im Bundestag, Günter Krings. Nach Berechnungen von Renten-Experten zeichnet sich eine Senkung des Rentenbeitrags von 19,6 auf 19,0 Prozent ab. bbFoto: dapd