Steuereinnahmen im Dezember auf Rekord-Niveau

Steuereinnahmen im Dezember auf Rekord-Niveau

Berlin. Die robuste Konjunktur und die geringe Arbeitslosigkeit spülen Steuergelder auf Rekordniveau in die öffentlichen Kassen. Im Dezember 2011 verbuchte der Fiskus einen Rekordmonat. Die Steuereinnahmen des Staates lagen mit Ausnahme reiner Gemeindesteuern mit 70,8 Milliarden Euro höher als jemals zuvor in einem Monat, hieß es aus dem Finanzministerium

Berlin. Die robuste Konjunktur und die geringe Arbeitslosigkeit spülen Steuergelder auf Rekordniveau in die öffentlichen Kassen. Im Dezember 2011 verbuchte der Fiskus einen Rekordmonat. Die Steuereinnahmen des Staates lagen mit Ausnahme reiner Gemeindesteuern mit 70,8 Milliarden Euro höher als jemals zuvor in einem Monat, hieß es aus dem Finanzministerium. Der Dezember ist innerhalb eines Jahres wegen Steuervorauszahlungen und dem Weihnachtsgeld traditionell der stärkste Monat bei den Steuereinnahmen. dapd