1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Steinmeier will Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland

Steinmeier will Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland

Hamburg. Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert nach dem Vorstoß von US-Präsident Barack Obama für eine atomwaffenfreie Welt die Abschaffung der wenigen noch in Deutschland lagernden US-Atombomben. "Diese Waffen sind heute militärisch obsolet", sagte Steinmeier dem "Spiegel"

Hamburg. Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert nach dem Vorstoß von US-Präsident Barack Obama für eine atomwaffenfreie Welt die Abschaffung der wenigen noch in Deutschland lagernden US-Atombomben. "Diese Waffen sind heute militärisch obsolet", sagte Steinmeier dem "Spiegel". Er werde sich dafür einsetzen, dass die verbliebenen Sprengköpfe "aus Deutschland abgezogen werden". Die Forderung nach einem Abzug der letzten US-Atomwaffen aus Deutschland rückt auch in den Mittelpunkt der diesjährigen Ostermärsche. Unterdessen kündigte Bundeskanzlerin Angela Merkel an, sie werde mit US-Präsident Barack Obama über eine nukleare Abrüstung sprechen. Auf der Ebene der außenpolitischen Beamten und Berater gebe es schon jetzt entsprechende Kontakte zwischen dem Bundeskanzleramt und dem Weißen Haus. dpa/epd/ddp