1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Spielhallen-Betreiber setzt Beschäftigte vor Wahl unter Druck

Spielhallen-Betreiber setzt Beschäftigte vor Wahl unter Druck

Der Saarbrücker Spielotheken-Betreiber „Fair Play“ hat seine rund 100 Mitarbeiter schriftlich aufgefordert, bei der Bundestagswahl FDP zu wählen. Andernfalls sei ihr Job gefährdet.

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten spricht vom Straftatbestand der Wählernötigung. Der Betreiber entschuldigte sich inzwischen bei den Mitarbeitern für das Schreiben. >