SPD streitet weiter über Haltung zu Linkspartei

SPD streitet weiter über Haltung zu Linkspartei

Berlin. Der SPD-Streit über den Umgang mit der Linken ebbt nicht ab. Nachdem der neue SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier am Freitag vor einem Linksruck gewarnt hatte, sprach sich Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck für einen offeneren Umgang mit der Linkspartei aus

Berlin. Der SPD-Streit über den Umgang mit der Linken ebbt nicht ab. Nachdem der neue SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier am Freitag vor einem Linksruck gewarnt hatte, sprach sich Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck für einen offeneren Umgang mit der Linkspartei aus. SPD-Vorstandsmitglied Wolfgang Thierse plädierte dafür, sich auf inhaltlicher Ebene mit der Linken auseinanderzusetzen. Laut "Politbarometer" lehnen fast zwei Drittel der SPD-Anhänger eine verstärkte Zusammenarbeit mit der Linken ab. ddp