SPD kritisiert geplante Anschaffung von Kampfdrohnen

SPD kritisiert geplante Anschaffung von Kampfdrohnen

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) stößt mit ihren Plänen für die Beschaffung von Kampfdrohnen auf Widerstand beim Koalitionspartner SPD. Deren Fraktionsgeschäftsführerin Christine Lambrecht sagte gestern, sie habe „größere Probleme“ mit dem Vorstoß.

"Ich bin nicht der Meinung, dass so eine militärische Ausrüstung richtig wäre." Linke und Grüne lehnten die Drohnen-Beschaffung in einer Bundestagsdebatte kategorisch ab. Von der Leyen warb dagegen für ihre Pläne. Die unbemannten Flieger seien ein unverzichtbares Mittel zum Schutz von Soldaten im Einsatz. > : Meinung

Mehr von Saarbrücker Zeitung