Spanien meldet deutlichen Rückgang der Arbeitslosigkeit

Spanien meldet deutlichen Rückgang der Arbeitslosigkeit

Lichtblick für Europa: Der Arbeitsmarkt im ehemaligen Krisenland Spanien erholt sich weiter. Die Zahl der bei den Arbeitsämtern registrierten Erwerbslosen sei 2016 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 390 000 auf etwa 3,7 Millionen zurückgegangen, teilte das Arbeitsministerium in Madrid gestern mit - das ist der stärkste Wert seit Jahrzehnten. In den vergangenen vier Jahren sei die Arbeitslosenzahl in der viertgrößten Volkswirtschaft der Eurozone damit insgesamt um mehr als eine Million reduziert worden. Allerdings bleibt die Arbeitslosenquote im europäischen Vergleich noch auf hohem Niveau, liegt nach offiziellen Statistiken bei rund 19 Prozent, die Jugendarbeitslosigkeit bei über 40 Prozent. In Deutschland betrug die Arbeitslosenquote zuletzt 5,8 Prozent.

Mehr von Saarbrücker Zeitung