Sonne im Saarland weckt Frühlingsgefühle

Sonne im Saarland weckt Frühlingsgefühle

Freiburg. Die Temperatur steigt, Blumen sprießen und schon turteln erste Pärchen in den Parks. Die Sonne macht's, weiß eine Expertin des Deutschen Wetterdienstes. "Was jetzt die Frühlingsgefühle auslöst, ist das Sonnenlicht", sagt die Medizinmeteorologin Christina Koppe. "Durch die Sonne werden positive Botenstoffe ausgesendet, etwa die bekannten Endorphine

Frühlingsboten: Krokusse vorm Saarbrücker Staatstheater. Foto: B&B.
Frühlingsboten: Krokusse vorm Saarbrücker Staatstheater. Foto: B&B.
Frühlingsboten: Krokusse vorm Saarbrücker Staatstheater. Foto: B&B.
Frühlingsboten: Krokusse vorm Saarbrücker Staatstheater. Foto: B&B.
Frühlingsboten: Krokusse vorm Saarbrücker Staatstheater. Foto: B&B.
Frühlingsboten: Krokusse vorm Saarbrücker Staatstheater. Foto: B&B.
Frühlingsboten: Krokusse vorm Saarbrücker Staatstheater. Foto: B&B.
Frühlingsboten: Krokusse vorm Saarbrücker Staatstheater. Foto: B&B.
Frühlingsboten: Krokusse vorm Saarbrücker Staatstheater. Foto: B&B.
Frühlingsboten: Krokusse vorm Saarbrücker Staatstheater. Foto: B&B.

Freiburg. Die Temperatur steigt, Blumen sprießen und schon turteln erste Pärchen in den Parks. Die Sonne macht's, weiß eine Expertin des Deutschen Wetterdienstes. "Was jetzt die Frühlingsgefühle auslöst, ist das Sonnenlicht", sagt die Medizinmeteorologin Christina Koppe. "Durch die Sonne werden positive Botenstoffe ausgesendet, etwa die bekannten Endorphine." Wer in den vollen Genuss des "Glücksrausches" kommen möchte, sollte laut Koppe auf eine dunkle Brille verzichten, so lange die Sonne nicht zu grell scheint. "Die Produktion läuft über das Auge. Man sollte also auch etwas Licht reinlassen." Pünktlich zum heutigen meteorologischen Frühlingsbeginn werden im Südwesten Deutschlands bis zu 17 Grad erwartet. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung