Sogar unschuldige Kinder werden Opfer

AfghanistanSogar unschuldige Kinder werden OpferZum Artikel "Bombe auf Bundeswehr ferngezündet" (31. Mai) und zu anderen SZ-Texten Bombardements wie am Sonntag in Afghanistan fordern im Kriegsverlauf Tausende ziviler Opfer. Der Isaf-Luftangriff brachte zwölf unschuldigen Kindern den Tod

Afghanistan

Sogar unschuldige Kinder werden Opfer

Zum Artikel "Bombe auf Bundeswehr ferngezündet" (31. Mai) und zu anderen SZ-Texten

Bombardements wie am Sonntag in Afghanistan fordern im Kriegsverlauf Tausende ziviler Opfer. Der Isaf-Luftangriff brachte zwölf unschuldigen Kindern den Tod. Oskars Lafontaines Befürchtung, dass so Terrorismus befördert wird und die Anschlagsgefahr ansteigt, ist nachvollziehbar. Ständig neues Leid für Familien, nicht nur in Afghanistan, auch in Deutschland bei Angehörigen getöteter Soldaten. Die Mitwirkung an diesen gescheiterten Kriegsstrategien wird zu einem verheerenden Kapitel deutscher Außenpolitik. Martin Luther King sagte: "Frieden ist nicht nur ein weit entferntes Ziel, das wir anstreben, sondern ein Mittel, wodurch wir dieses Ziel erreichen."

Mathias Weber, Merzig

Ehec-Erreger

Sippenhaftung setzt

Existenzen aufs Spiel

Zum Artikel "Forscher kommen Darm-Keim auf die Spur" (3. Juni) und zu anderen SZ-Beiträgen

Es gibt sie doch, die Sippenhaftung. Auch wenn nur Gurke, Salat & Co. betroffen sind. Angstmacherei und Rufmord rund um die Ehec-Krise verursachen bereits enormen Schaden. Existenzen stehen auf dem Spiel. Vielleicht hat man auch betroffenen Menschen bisher noch nicht die richtigen Fragen gestellt? Es wird dennoch höchste Zeit, die Quellen dieser todbringenden Seuche zu finden. Bevor noch mehr Panik ausbricht. Solange der wahre Verursacher nicht gefunden ist, sollte die Unschuldsvermutung gelten. Es ist einfach schade, wenn die gesunden Vitalkraftspender noch länger von unseren Speisetischen ohne Grund verbannt bleiben.

Peter Fuchs, Oftering

> Seite G 6: Mehr Briefe

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort