Senat in Frankreich bestätigt Burkaverbot

Senat : Frankreich bestätigt Burkaverbot

Nach Kritik des UN-Menschenrechtsausschusses hat Frankreichs Senat das Verbot der islamischen Burka erneut bekräftigt. Die geltende Rechtsordnung zur Vollverschleierung im öffentlichen Raum solle beibehalten werden, heißt es in einer Resolution, wie die Zeitung „La Croix“ berichtet.

Die von dem Republikaner Bruno Retailleau verfasste Entschließung war einstimmig verabschiedet worden. Im Oktober hatte der UN-Menschenrechtsausschuss das Burkaverbot als „religiöse Diskriminierung“ und als ein Hindernis für Frauen kritisiert, ihre Religion frei auszudrücken.

Mehr von Saarbrücker Zeitung