Schwächelnde Industrie drückt Jahresbilanz der Saar-Wirtschaft

Schwächelnde Industrie drückt Jahresbilanz der Saar-Wirtschaft

Das Wachstum der Saar-Wirtschaft hat in diesem Jahr unter der Schwäche der Industrie gelitten. Das ist aus Sicht des Statistischen Amtes der entscheidende Grund dafür, dass die Saar-Konjunktur mit einem Plus von 1,5 Prozent im ersten Halbjahr hinter der bundesweiten Entwicklung (plus 2,3 Prozent) zurückgeblieben ist. Wie die Statistikbehörde in ihrem vorläufigen Jahresrückblick feststellt, hatten die drei Hauptbranchen der Saar-Industrie, Maschinenbau, Auto- und Stahlindustrie, starke Rückschläge zu verkraften. Die Bauwirtschaft erlebte dagegen einen Boom. >

Mehr von Saarbrücker Zeitung