1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Schmidt fordert kürzere Wartezeiten für Kassenpatienten

Schmidt fordert kürzere Wartezeiten für Kassenpatienten

Berlin. Kassenpatienten sollen nach dem Willen von Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD, Foto: dpa) künftig nicht länger auf einen Arzttermin warten müssen als Privatversicherte. "Wir wollen eine Termin-Garantie", sagte Schmidt gestern in Berlin. Verstöße müssten geahndet werden

Berlin. Kassenpatienten sollen nach dem Willen von Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD, Foto: dpa) künftig nicht länger auf einen Arzttermin warten müssen als Privatversicherte. "Wir wollen eine Termin-Garantie", sagte Schmidt gestern in Berlin. Verstöße müssten geahndet werden. Im Fall eines Wahlsiegs kündigte die Gesundheitsministerin ein entsprechendes Gesetz für die kommende Legislaturperiode an. Zudem müsse die Honorierung der Ärzte dahingehend reformiert werden, dass sie nicht länger das Zwei- bis Dreifache für die Behandlung von Privatpatienten abrechnen könnten. Dies führe zu dem Zwei-Klassen-Service im Gesundheitswesen, sagte Schmidt. dpa/epd