1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Scheidungskinder bekommen künftig mehr Geld

Scheidungskinder bekommen künftig mehr Geld

Scheidungskinder bekommen ab dem kommenden Jahr von ihren unterhaltspflichtigen Elternteilen mehr Geld . Die neue "Düsseldorfer Tabelle" tritt am 1. Januar 2017 in Kraft, wie das Oberlandesgericht Düsseldorf gestern mitteilte. Die Tabelle regelt die Unterhaltszahlungen von getrennt lebenden Vätern und Müttern.

Der Mindestunterhalt für ein Kind bis sechs Jahre steigt demnach von bislang 335 auf 342 Euro. Für Jungen und Mädchen bis zum zwölften Lebensjahr liegt er den Angaben zufolge bei 393 statt bisher 384 Euro. Für Kinder bis zum 18. Lebensjahr soll es mindestens 460 statt 450 Euro geben, für volljährige Kinder 527 statt 516 Euro.