1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Scharfe Kritik nach Stellenabbau bei Bundeswehr im Saarland

Scharfe Kritik nach Stellenabbau bei Bundeswehr im Saarland

Saarbrücken. Die Gewerkschaft Verdi hat die geplante Halbierung der Soldatenzahl im Saarland scharf kritisiert. Der Abbau stelle "einen weiteren Sargnagel" für die Eigenständigkeit des Saarlandes und einen Verstoß gegen eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes dar, erklärte Verdi gestern

Saarbrücken. Die Gewerkschaft Verdi hat die geplante Halbierung der Soldatenzahl im Saarland scharf kritisiert. Der Abbau stelle "einen weiteren Sargnagel" für die Eigenständigkeit des Saarlandes und einen Verstoß gegen eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes dar, erklärte Verdi gestern. Das Gericht habe die Bundesbehörden aufgefordert, das Saarland bei Standortentscheidungen besonders zu berücksichtigen. Verdi-Landeschef Alfred Staudt appellierte an Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), die "falsche Entscheidung" nicht hinzunehmen und nachzuverhandeln. > Seiten A 5, B 2: Berichte lrs