1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Schäuble will Datenabgleich in Firmen nicht verbieten

Schäuble will Datenabgleich in Firmen nicht verbieten

Berlin. Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU, Foto: dpa) ist gegen ein gesetzliches Verbot eines Datenabgleichs in Betrieben. Gerade in großen Firmen bestehe Korruptionsgefahr. Es sei "die Pflicht der Konzernvorstände, dagegen vorzugehen", sagte er der Zeitung "Tagesspiegel"

Berlin. Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU, Foto: dpa) ist gegen ein gesetzliches Verbot eines Datenabgleichs in Betrieben. Gerade in großen Firmen bestehe Korruptionsgefahr. Es sei "die Pflicht der Konzernvorstände, dagegen vorzugehen", sagte er der Zeitung "Tagesspiegel". Nach dem Bekanntwerden umfangreicher Kontrollaktionen bei Bahn und Telekom setzte Schäuble für heute ein Spitzentreffen zum Thema Datenschutz an.

Derweil wurde bekannt, dass die Telekom nicht nur Betriebsräte, sondern auch ihren Finanzchef Karl-Gerhard Eick sowie weitere Vorstandsmitglieder überwachte, um Informationslecks zu finden. dpa/afp