1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Schadstoff-orientierte Kfz-Steuer stockt

Schadstoff-orientierte Kfz-Steuer stockt

Berlin. Die Länder haben die für Juli geplante Reform der Kfz-Steuer vorerst gestoppt. Sie fordern rund 200 Millionen Euro mehr Ausgleich für die Abgabe dieser Steuer an den Bund. Nun muss der Vermittlungsausschuss einen Kompromiss finden

Berlin. Die Länder haben die für Juli geplante Reform der Kfz-Steuer vorerst gestoppt. Sie fordern rund 200 Millionen Euro mehr Ausgleich für die Abgabe dieser Steuer an den Bund. Nun muss der Vermittlungsausschuss einen Kompromiss finden. Die Autoindustrie verspricht sich von der Reform einen Kaufimpuls: Künftig soll sich die Kfz-Steuer nicht mehr nur nach dem Hubraum richten, sondern vor allem nach dem Schadstoffausstoß.dpa