Verhaftungen: Saudi-Arabien setzt nach Verhaftungen Zeichen

Verhaftungen : Saudi-Arabien setzt nach Verhaftungen Zeichen

Nach der beispiellosen Verhaftungswelle in Saudi-Arabien haben die Nachfolger von zwei abgesetzten Ministern ihre Ämter übernommen. Als neuer Chef der Nationalgarde wurde Prinz Chalid bin Ajaf vereidigt.

Er ersetzt Prinz Mutaib bin Abdullah, der als Rivale von Kronprinz Mohammed bin Salman galt. Auch der neue Wirtschaftsminister wurde benannt. Saudi-Arabien hatte Dutzende Prinzen und einflussreiche Personen festnehmen lassen – im Kampf gegen die Korruption, wie es hieß. Die Verhafteten sollen „rasch“ vor Gericht kommen.