1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Saarlandbrigade startet mit Verspätung Richtung Afghanistan

Saarlandbrigade startet mit Verspätung Richtung Afghanistan

Saarlouis/Zweibrücken. Der Start der Saarlandbrigade in ihren bislang größten und gefährlichsten Auslandseinsatz ist gestern überraschend verschoben worden. Der für den Morgen geplante Abflug vom Militärflughafen Köln über Usbekistan nach Afghanistan musste wegen schlechter Witterung abgesagt werden, teilte ein Bundeswehr-Sprecher auf Anfrage unserer Zeitung mit

Saarlouis/Zweibrücken. Der Start der Saarlandbrigade in ihren bislang größten und gefährlichsten Auslandseinsatz ist gestern überraschend verschoben worden. Der für den Morgen geplante Abflug vom Militärflughafen Köln über Usbekistan nach Afghanistan musste wegen schlechter Witterung abgesagt werden, teilte ein Bundeswehr-Sprecher auf Anfrage unserer Zeitung mit. Die Verlegung der rund 650 Soldaten aus Zweibrücken, Saarlouis, Lebach und Merzig soll nun heute beginnen. red