Saarland will Bus-Unternehmen zur Tariftreue zwingen

Saarland will Bus-Unternehmen zur Tariftreue zwingen

Saarbrücken. Saar-Arbeitsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) startet im neuen Jahr einen Vorstoß für ein Tariftreue-Gesetz zum Schutz vor Lohndrückerei im öffentlichen Personennahverkehr. Wie ihr Staatssekretär Martin Karren mitteilte, will sich die Ministerin bei dem geplanten Landesgesetz mit Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Hessen abstimmen

Saarbrücken. Saar-Arbeitsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) startet im neuen Jahr einen Vorstoß für ein Tariftreue-Gesetz zum Schutz vor Lohndrückerei im öffentlichen Personennahverkehr. Wie ihr Staatssekretär Martin Karren mitteilte, will sich die Ministerin bei dem geplanten Landesgesetz mit Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Hessen abstimmen. "Notfalls" würde man das Gesetz aber auch alleine ausarbeiten. Für ein Tariftreue-Gesetz, das auch für andere Branchen gelten würde, sieht Karren hingegen wegen der EU-Rechtsprechung "ganz wenig Chancen". nof