Saarland verzeichnet Ansturm von Flüchtlingen

Saarland verzeichnet Ansturm von Flüchtlingen

Im Saarland wird ein deutlicher Anstieg einreisender Flüchtlinge registriert. Bis zum 20.

Mai stellten nach Angaben des Innenministeriums 1258 Menschen vor allem aus Syrien, Eritrea, Afghanistan und Serbien einen Asylantrag im Saarland. Die zentrale Aufnahmestelle in Lebach stoße langsam an ihre Kapazitätsgrenzen. Ende April seien dort 1159 der insgesamt 1286 verfügbaren Plätze belegt gewesen, so das Ministerium. Allein in Zügen wurden nach Angaben der Bundespolizei dieses Jahr bislang 700 Flüchtlinge aufgegriffen, im Gesamtjahr 2013 waren es 800 gewesen. >