1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Medizinische Versorgung: Saarland hat pro Kopf die meisten Ärzte bundesweit

Medizinische Versorgung : Saarland hat pro Kopf die meisten Ärzte bundesweit

Das Saarland hat von allen Flächenländern in Deutschland die höchste Arztdichte. Das ergibt sich aus einer Statistik der Bundesärztekammer, die unserer Zeitung vorliegt. Ein Arzt kümmert sich demnach hierzulande rechnerisch um 202 Einwohner, im benachbarten Rheinland-Pfalz um 227 und in Niedersachsen um 248 Bürger. Lediglich die Stadtstaaten Berlin (159), Bremen (166) und Hamburg (140) sind nach diesen Zahlen für das Jahr 2016 noch besser mit Ärzten versorgt als das Saarland.

Seit den 1980er Jahren hat sich die Zahl der berufstätigen Ärzte im Saarland nach diesen Angaben auf mittlerweile knapp 5000 verdoppelt – unter anderem eine Folge neuer Arbeitszeitregeln. In den Krankenhäusern werden nicht mehr so viele Überstunden gemacht, und Teilzeit-Jobs werden auch für Ärzte immer attraktiver. Ein weiterer Trend im Saarland: Statt eine eigene Praxis zu gründen, lassen sich viele jüngere Ärzte lieber anstellen. Ärztefunktionäre erklären das mit dem Wunsch nach geregelten Arbeitszeiten.