Saarland erleichtert über Einigung bei Glücksspielvertrag

Saarland erleichtert über Einigung bei Glücksspielvertrag

Saarbrücken. Die Saar-Regierung hat sich erleichtert über die Einigung der Ministerpräsidenten auf einen neuen Glücksspielstaatsvertrag gezeigt. Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU, Foto: dapd) sagte der SZ, kein anderes Bundesland profitiere derart von Toto wie das Saarland

Saarbrücken. Die Saar-Regierung hat sich erleichtert über die Einigung der Ministerpräsidenten auf einen neuen Glücksspielstaatsvertrag gezeigt. Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU, Foto: dapd) sagte der SZ, kein anderes Bundesland profitiere derart von Toto wie das Saarland. Sie verwies darauf, dass Saartoto direkt die Bereiche Sport, Umwelt, Kultur und Soziales unterstütze. Durch den neuen Vertrag wird sich der Markt nach monatelangen Verhandlungen für 20 kommerzielle Anbieter öffnen. Die Steuerbelastung für den Spieleinsatz wird von 16,6 Prozent auf fünf Prozent gesenkt. nof