Saarland bundesweit Schlusslicht bei Wirtschaftswachstum – IHK beruhigt

Saarland bundesweit Schlusslicht bei Wirtschaftswachstum – IHK beruhigt

Der wirtschaftliche Aufschwung hat im Saarland im ersten Halbjahr nachgelassen. Zwar ist das Bruttoinlandsprodukt nach Angaben des Statistischen Landesamtes preisbereinigt um 1,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen.

Doch damit verzeichnete man das geringste Wachstum aller Bundesländer. Dennoch schätzt die Industrie- und Handelskammer (IHK) die Konjunktur an der Saar als "relativ robust" ein. Die IHK bleibe bei ihrer Wachstumsprognose von 0,5 bis 1,0 Prozent für das Saarland, sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Heino Klingen, wobei man nun eher ein Ergebnis am oberen Rand erwarte. Hintergrund ist auch die jüngste IHK-Umfrage bei Saar-Firmen. Sie schätzten ihre Lage im September besser ein als im Vormonat, der Lageindikator stieg um einen Punkt auf 32,2 Zähler. Der Erwartungsindikator fiel um 0,7 auf 1,2 Punkte. >

Mehr von Saarbrücker Zeitung