Saarland behält zwei Drei-Sterne-Köche

Saarland behält zwei Drei-Sterne-Köche

Berlin/Saarbrücken. Das Saarland bleibt Drei-Sterne-Hochburg. Im neuen "Michelin"-Restaurantführer Deutschland 2011 dürfen sich wieder nur neun Feinschmeckerlokale deutschlandweit über die höchste Wertung freuen. Darunter sind erneut Victor's Gourmetrestaurant Schloss Berg mit Küchenchef Christian Bau in Perl-Nennig und das Gästehaus Klaus Erfort (Fotos: SZ) in Saarbrücken

Berlin/Saarbrücken. Das Saarland bleibt Drei-Sterne-Hochburg. Im neuen "Michelin"-Restaurantführer Deutschland 2011 dürfen sich wieder nur neun Feinschmeckerlokale deutschlandweit über die höchste Wertung freuen. Darunter sind erneut Victor's Gourmetrestaurant Schloss Berg mit Küchenchef Christian Bau in Perl-Nennig und das Gästehaus Klaus Erfort (Fotos: SZ) in Saarbrücken.

"Wunderbar, was will man mehr?", freute sich Erfort. "Das ist eine Bestätigung dafür, dass wir auch in diesem Jahr wieder sehr gut gearbeitet haben." Noch nie gab es insgesamt so viele Sterne-Restaurants in Deutschland. Ihre Zahl stieg um ein Dutzend auf jetzt 237. Fünf Lokale wurden auf zwei Sterne aufgewertet. tr/dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung