Geschlechtergerechtigkeit: Saarländerin kämpft für Frauenrechte

Geschlechtergerechtigkeit : Saarländerin kämpft für Frauenrechte

Ein ungewöhnlicher Prozess: Die 80-Jährige Marlies Krämer aus Sulzbach stand gestern vor den Richtern des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe. Sie kämpft dafür, in Sparkassen-Formularen mit „Kundin“ und „Kontoinhaberin“ statt mit der männlichen Form angesprochen zu werden. Zuvor war sie vor dem Saarbrücker Landgericht gescheitert. Das Karlsruher Urteil fällt am 13. März. ⇥Foto: Deck/dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung