1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Saarländer geben im Schnitt 411 Euro für Weihnachten aus

Saarländer geben im Schnitt 411 Euro für Weihnachten aus

Berlin/Saarbrücken. Die Niedersachsen sind zur Weihnachtszeit die mit Abstand spendabelsten Deutschen. Durchschnittlich wollen sie in diesem Jahr 504,50 Euro für Geschenke, den Tannenbaum, Essen und andere Dinge ausgeben. Das ergab eine Forsa-Umfrage im Auftrag der Bank of Scotland

Berlin/Saarbrücken. Die Niedersachsen sind zur Weihnachtszeit die mit Abstand spendabelsten Deutschen. Durchschnittlich wollen sie in diesem Jahr 504,50 Euro für Geschenke, den Tannenbaum, Essen und andere Dinge ausgeben. Das ergab eine Forsa-Umfrage im Auftrag der Bank of Scotland. Die Saarländer liegen mit 411,50 Euro immerhin auf Platz fünf, knapp über dem Bundesdurchschnitt von 410 Euro. Spendabler als die Saarländer sind die Menschen in Sachsen-Anhalt (438,40), Hessen (424,70) und Nordrhein-Westfalen (421,20). Unsere Nachbarn in Rheinland-Pfalz wollen sich das Fest der Feste in diesem Jahr 364 Euro kosten lassen. Schlusslicht bei den Weihnachtsausgaben sind der Umfrage zufolge Bremen (319,60) und Mecklenburg-Vorpommern mit lediglich 300,80 Euro pro Person. dpa/red