Saarbrücker OB Britz fordert Rettungsschirm

Saarbrücker OB Britz fordert Rettungsschirm

Saarbrücken. Die Saarbrücker Oberbürgermeisterin Charlotte Britz (SPD) hat angesichts der Finanznot der Kommunen einen "Rettungsschirm für Städte und Gemeinden" gefordert. Diese würden sonst "von den Altlasten erdrückt", das Angebot guter Kitas und Schulen werde gefährdet

Saarbrücken. Die Saarbrücker Oberbürgermeisterin Charlotte Britz (SPD) hat angesichts der Finanznot der Kommunen einen "Rettungsschirm für Städte und Gemeinden" gefordert. Diese würden sonst "von den Altlasten erdrückt", das Angebot guter Kitas und Schulen werde gefährdet. Bei der selbst verschuldeten Krise der Banken habe der Staat Milliarden-Beträge als Soforthilfe gewährt, dies müsse auch für Kommunen gelten. Man brauche eine "Bad City" vergleichbar der "Bad Banks", sagte Britz. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung