Saarbrücker Klaus Erfort einer der vier besten Köche Deutschlands

Saarbrücker Klaus Erfort einer der vier besten Köche Deutschlands

Klaus Erfort hat die Nase vorn: Nach Darstellung des Restaurantführers „Gault Millau Deutschland 2014“ ist er noch immer der beste Gourmetkoch im Saarland. In der aktuellen Ausgabe des Magazins wird sein „GästeHaus Erfort“ in Saarbrücken mit 19,5 von 20 möglichen Punkten bewertet.

So gut schnitten in ganz Deutschland nur noch drei andere Köche ab.

Erfort habe verstanden, "dass große Küche unkompliziert daherkommen muss, wenn sie auch für die jüngere Generation noch Zukunft haben soll", heißt es in dem neuen Gastroführer. Darin lobten die Kritiker vor allem Erforts unaufgeregte Art des Kochens: "Im Zeitalter verkünstelter Tellergerichte ist man nur noch selten so nah am Wesen einer Speise", heißt es. Zum zweitbesten Küchenchef im Land kürten sie erneut Christian Bau vom "Schloss Berg" in Perl-Nennig. Er erhielt 19 Punkte. >

Mehr von Saarbrücker Zeitung