1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Saarbrücken kippt kostenloses Schulessen wegen Finanznot

Saarbrücken kippt kostenloses Schulessen wegen Finanznot

Saarbrücken. Die Landeshauptstadt kann es sich nicht leisten, ihren Grundschülern mit Nachmittagsbetreuung ein kostenloses Mittagessen zu bieten. Angesichts der Finanznot hat der Saarbrücker Rat das Projekt gekippt. 2,4 Millionen Euro würde es pro Jahr kosten, wenn alle 5700 Grundschüler die Gratis-Speisung erhielten

Saarbrücken. Die Landeshauptstadt kann es sich nicht leisten, ihren Grundschülern mit Nachmittagsbetreuung ein kostenloses Mittagessen zu bieten. Angesichts der Finanznot hat der Saarbrücker Rat das Projekt gekippt. 2,4 Millionen Euro würde es pro Jahr kosten, wenn alle 5700 Grundschüler die Gratis-Speisung erhielten. Somit werden weiterhin nur bedürftige Kinder gratis verpflegt, wobei Land und Regionalverband die Kosten tragen. Alle anderen Schüler müssen ihr Essen selbst bezahlen. in