Saarbrücken: Ex-Personenschützer von Akk erschießt sich

Suizid auf Polizeigelände : Leibwächter von Saar-Regierungschefs erschießt sich

(ce) Ein 54-jähriger Kriminaloberkommissar, der über viele Jahre als Personenschützer mehrere saarländische Ministerpräsidenten begleitete, hat sich auf dem Gelände der Polizei in Saarbrücken erschossen.

Das bestätigte gestern die Polizei. Der Mann hatte im Januar auch mit im Dienstwagen der damaligen Regierungschefin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) gesessen, als dieser in der Nacht auf dem Weg nach Berlin bei Potsdam mit einem LKW kollidierte.

Mehr von Saarbrücker Zeitung