1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Saar-Staatstheater erhöht die Preise um sieben Prozent

Saar-Staatstheater erhöht die Preise um sieben Prozent

Saarbrücken. Ab September müssen Besucher des Saarländischen Staatstheaters (SST) rund sieben Prozent mehr für eine Karte oder ein Abonnement zahlen. Dies wurde am Freitag auf der Pressekonferenz des SST für die Spielzeit 2011/2012 bekannt. Das Theater erwartet dadurch Mehreinnahmen von rund 200 000 Euro

Saarbrücken. Ab September müssen Besucher des Saarländischen Staatstheaters (SST) rund sieben Prozent mehr für eine Karte oder ein Abonnement zahlen. Dies wurde am Freitag auf der Pressekonferenz des SST für die Spielzeit 2011/2012 bekannt. Das Theater erwartet dadurch Mehreinnahmen von rund 200 000 Euro. Auf dem neuen Spielplan stehen zwei Regie-Arbeiten der Intendantin Dagmar Schlingmann (Foto: B&B): das Schauspiel "Ratten" und die Oper "Madama Butterfly". Außerdem wird unter der musikalischen Leitung Frank Nimsgerns das Kult-Musical "Rocky-Horror-Picture-Show" gezeigt. und Meinung ce