Saar-SPD setzt auf globalen Sparansatz

Saar-SPD setzt auf globalen Sparansatz

Saarbrücken. Die saarländische SPD hat gestern eigene Sparvorschläge mit Blick auf die Haushaltsberatungen kommende Woche vorgelegt. Demnach sollen alle Landesministerien global 59 Millionen Euro weniger ausgeben. Dagegen stehen Zinshilfen für klamme Gemeinden und mehr Ausgaben für Bildung sowie Soziales

Saarbrücken. Die saarländische SPD hat gestern eigene Sparvorschläge mit Blick auf die Haushaltsberatungen kommende Woche vorgelegt. Demnach sollen alle Landesministerien global 59 Millionen Euro weniger ausgeben. Dagegen stehen Zinshilfen für klamme Gemeinden und mehr Ausgaben für Bildung sowie Soziales. pg

Mehr von Saarbrücker Zeitung