Saar-Professor Kaul für Freihandels-Vertrag

Saarbrücken · Der saarländische Professor für Wirtschaftspolitik, Ashok Kaul, spricht sich für das Freihandelsabkommen mit den USA (TTIP) aus. Die positiven Aspekte würden überwiegen, sagte er. Schnelle Auswirkungen am Arbeitsmarkt erwartet er durch TTIP zwar nicht, das Abkommen werde aber helfen, "zukunftssichere Arbeitsplätze" zu schaffen.

>

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort