Saar-Linke muss im Wahlkampf wohl auf Lafontaine verzichten

Saarbrücken · Die Saar-Linke muss im Bundestagswahlkampf voraussichtlich auf die Hilfe ihres Zugpferdes Oskar Lafontaine verzichten. Im Saarland ist noch kein einziger Auftritt Lafontaines geplant – dafür aber acht Kundgebungen in Nordrhein-Westfalen.

Lafontaine will Spitzenkandidat Thomas Lutze offenbar nicht unterstützen. >