Saar-AOK folgt Welle der Zusatzbeiträge nicht

Saar-AOK folgt Welle der Zusatzbeiträge nicht

Saarbrücken. Die AOK Saarland als wichtige Krankenkasse der Region wird für ihre 227 000 Mitglieder im laufenden Jahr keine Zusatzbeiträge erheben. Dies betonte gestern der stellvertretende Vorstandschef Karlheinz Delarber gegenüber der SZ. Der Haushalt für 2010 sei bereits genehmigt

Saarbrücken. Die AOK Saarland als wichtige Krankenkasse der Region wird für ihre 227 000 Mitglieder im laufenden Jahr keine Zusatzbeiträge erheben. Dies betonte gestern der stellvertretende Vorstandschef Karlheinz Delarber gegenüber der SZ. Der Haushalt für 2010 sei bereits genehmigt. Bundesweit müssen dagegen mindestens zwölf Millionen Versicherte mit Zusatzbeiträgen rechnen, darunter die der DAK und mehrerer Betriebskrankenkassen, so Kassenkreise. ts/dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung