Saar-Ärztekammer-Chef Dr. Josef Mischo will Kita-Besuch nur bei Masern-Impfung

Um Säuglinge zu schützen : Saar-Ärzte wollen Kita-Besuch nur bei Masern-Impfung

Kleine Kinder sollten nach Ansicht der Ärztekammer des Saarlandes erst dann eine Kinderkrippe, Kita oder Schule besuchen dürfen, wenn sie gegen Masern geimpft sind. So könnten zum Beispiel auch Säuglinge geschützt werden, die noch nicht geimpft werden können, sagte Kammerpräsident Dr. Josef Mischo.

Hier seien die Aufsichtsbehörden gefragt, verpflichtende Nachweise einzufordern. Kritisch sieht er aber eine generelle Impfpflicht gegen Masern. Es gebe bessere Möglichkeiten, Impflücken zu schließen, zum Beispiel ein nationales Impfregister oder mehr Aufklärungskampagnen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung