1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Rutschen, naschen, Treppen steigen

Rutschen, naschen, Treppen steigen

Heute ziehen die ersten Gäste im neuen Center-Parc am Bostalsee ein. Nach zwei Jahren Bauzeit ist das 130-Millionen-Euro-Projekt eröffnet. Am Samstag war dazu die offizielle Feier mit rund 1000 geladenen Gästen. SZ-Redakteurin Melanie Mai testete den Park von Freitag bis Sonntag mit ihrer Familie – Ehemann Bernd (52), Tochter Emilia (15 Monate) und Nichte Selina (12). Ihr Fazit: schöne Urlaubs-Atmosphäre; ein gelungener Park mit wenigen „Kinderkrankheiten“.

Bernd und Melanie Mai mit ihrer Tochter Emilia beim Planschen im Aqua Mundo.
Noch ist der Market Dome in der Zentraleinheit leer. Das wird sich schnell ändern. Denn heute startet offiziell der Parkbetrieb.

Von einem "wichtigen Wochenende für das Saarland" spricht Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) anlässlich der Eröffnung des Center-Parcs am Bostalsee am Samstag. Einerseits werde der Jahrestag des Kohlebergbau-Endes begangen, andererseits mit dem Ferienpark ein Zeichen für den Strukturwandel im Land gesetzt. Strukturwandel brauche Visionen, Hartnäckigkeit und einen langen Atem. All dies hätten die "Mütter und Väter des Ferienparkes" gezeigt, die im Gemeinderat Nohfelden und im St. Wendeler Kreistag für das Projekt gekämpft und sich gegen so manchen Widerstand durchgesetzt haben. Dieser Center-Parc, der 130 Millionen Euro kostete (32 Millionen steuerte das Saarland bei), bringe den Strukturwandel ein großes Stück nach vorne: "Das Saarland spielt in Zukunft, touristisch gesehen, in der ersten Bundesliga." Das sieht Wirtschaftsminister Heiko Maas (SPD) genauso. Schon jetzt würden 1,2 Milliarden Euro pro Jahr im Tourismus umgesetzt. Und das noch ohne den Ferienpark. Dieser bringe 300 000 zusätzliche Übernachtungen im Jahr. Auch beim zweijährigen Bau haben, so Maas, die Saarländer profitiert. Rund 30 Millionen Euro seien an Unternehmen in der Region geflossen.

"Pünktlich eröffnet und Budget eingehalten" - diese Bilanz zieht Mark Haak-Wegmann, Center-Parcs-Geschäftsführer in Europa. Gérard Brémond, CP-Präsident, spricht von "exzellenten Buchungszahlen". Der Juli sei zu 95 Prozent ausgelastet.