1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Ramsauer verbietet Himmelslaternen

Ramsauer verbietet Himmelslaternen

Berlin/Saarländer. Einige Bundesländer, darunter auch das Saarland mit einem landesweiten Verbot, sind bereits vorgeprescht

Berlin/Saarländer. Einige Bundesländer, darunter auch das Saarland mit einem landesweiten Verbot, sind bereits vorgeprescht. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat nun sicherheitshalber eine bundesweite Regelung erlassen: Himmelslaternen (Foto: ddp), die auf vielen Festen und Veranstaltungen beliebt sind und mithilfe einer offenen Flamme hunderte Meter in den Nachthimmel steigen, dürfen ab heute nicht mehr in der Nähe von Flughäfen verwendet werden. "Der Party-Spaß kann schnell in einer Katastrophe enden", sagte Ramsauer unserer Zeitung. "Fliegende Papiertüten sind keine Luftfahrzeuge." Die kleinen Heißluftballone könnten wegen ihres hellen Leuchteffekts zum Sicherheitsrisiko für Flugzeuge werden, begründete Ramsauer. Mit dem Verbot, das für einen Umkreis von 1,5 Kilometern um Flughäfen gilt, würden Piloten, Fluggäste und die Menschen am Boden besser jetzt geschützt. Bei Verstößen droht ein Bußgeld von bis zu 50 000 Euro. has