1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Polizei-Gewerkschaft: Gewaltbereitschaft in Deutschland nimmt zu

Polizei-Gewerkschaft: Gewaltbereitschaft in Deutschland nimmt zu

Saarbrücken. Zum Tag der Arbeit hat die Polizeigewerkschaft GdP eine zunehmende Radikalisierung der Bürger beklagt. Arbeitslosigkeit, Perspektivmangel und Existenzangst bei vielen Menschen hätten zur Folge, dass die Gewaltbereitschaft steige, sagte der GdP-Bundesvorsitzende Bernhard Witthaut (Foto: dapd), bei einer DGB-Kundgebung in Saarbrücken

Saarbrücken. Zum Tag der Arbeit hat die Polizeigewerkschaft GdP eine zunehmende Radikalisierung der Bürger beklagt. Arbeitslosigkeit, Perspektivmangel und Existenzangst bei vielen Menschen hätten zur Folge, dass die Gewaltbereitschaft steige, sagte der GdP-Bundesvorsitzende Bernhard Witthaut (Foto: dapd), bei einer DGB-Kundgebung in Saarbrücken. Obwohl sich seit 2005 allein die Zahl der Großeinsätze bundesweit fast verdoppelt habe, seien in den letzten zehn Jahren über 9000 Polizeistellen gestrichen worden. In Berlin und Hamburg kam es in der Nacht zum 1. Mai zu kleineren Ausschreitungen, bei denen mehrere Beamte verletzt wurden. > Seite A 6 und A 7: Berichte dpa