Saarbrücken/Berlin: Personalplus bei Staatsanwaltschaft im Saarland

Saarbrücken/Berlin : Personalplus bei Staatsanwaltschaft im Saarland

Der Deutsche Richterbund rügt zu lange Gerichtsverfahren und macht dafür Personalmangel verantwortlich. Nötig seien 2000 zusätzliche Richter und Staatsanwälte, sagte Bundesgeschäftsführer Sven Rebehn.

„Vor allem die Staatsanwaltschaften und die Strafgerichte arbeiten am Anschlag“, kritisierte er. Durch eine anstehende große Pensionierungswelle werde sich die Lage weiter verschärfen.

Im Saarland hat sich die Lage nach einem ähnlichen Notruf Ende 2017 offensichtlich etwas entspannt. So wurden in den vergangenen Monaten weitere offene Stellen besetzt, wie das Justizministerium auf SZ-Anfrage mitteilte. Der Chef der Staatsanwaltschaft, Michael Görlinger, bestätigte den Personalzuwachs, sagt aber auch: „Wir sind immer noch eine stark belastete Behörde.“

Mehr von Saarbrücker Zeitung