1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Peinliche Fehler bei Datenverabeitung in St. Wendel

Peinliche Fehler bei Datenverabeitung in St. Wendel

St. Wendel. Viele der 28500 St. Wendeler haben dieser Tage vom Bundeszentralamt für Steuern nicht nur eine neue Steuer-Identifikationsnummer zugeteilt bekommen, sondern auch einen neuen Vermieter oder Wohnungseigentümer. Ursache sei ein "Missverständnis" im Meldeamt, sagte Amtsleiter Thomas Vogt. Es seien mehr Daten an die Bundesbehörde geliefert worden als gewünscht

St. Wendel. Viele der 28500 St. Wendeler haben dieser Tage vom Bundeszentralamt für Steuern nicht nur eine neue Steuer-Identifikationsnummer zugeteilt bekommen, sondern auch einen neuen Vermieter oder Wohnungseigentümer. Ursache sei ein "Missverständnis" im Meldeamt, sagte Amtsleiter Thomas Vogt. Es seien mehr Daten an die Bundesbehörde geliefert worden als gewünscht. Zudem habe ein Fehler in der Datenverarbeitung zu der Verwirrung geführt. red