2700 Euro Pegida-Redner Pirincci muss Geldstrafe zahlen

Dresden · Zwei Jahre nach seiner Rede bei einer Pegida-Kundgebung ist der deutsch-türkische Autor Akif Pirincci (57) wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe von 2700 Euro verurteilt worden. Das Amtsgericht Dresden sah es gestern als erwiesen an, dass zumindest Teile seiner Rede 2015 den entsprechenden Straftatbestand erfüllten.

Er habe „zu Hass aufgestachelt“ und damit den öffentlichen Frieden gestört.